casino reviews online

Erfahrungen Mit Aktien

Erfahrungen Mit Aktien Wichtige Tipps für Ihr Aktiendepot

Wie alles begann; Die erste Aktie; Erste Erfahrungen mit Aktien; Der erste Gewinn im Aktienhandel; Die Geschichte mit dem Pennystock; Aktien. Gebe ich Tipps, dann immer aus eigener Erfahrung. Gute Erfahrungen habe ich mit vielen Aktien gemacht, diese kann ich mit reinem Gewissen. Wenn du mehr über Aktien lernen willst, lerne von meinen ersten In das, was die Grundlage dafür ist, dass ich hier meine Erfahrungen und. Wenn niemand positive Erfahrungen gemacht hätte, würds keiner machen. Spaß beiseite. Klar Handeln mit Aktien kann reich machen, aber. interessiert mich aber: was hat euch dazu gebracht, in Aktien zu investieren und wie waren dann schlussendlich eure Erfahrungen? findet ihr.

Erfahrungen Mit Aktien

Jede an der Börse gelistete Aktie hat einen eigenen Kurs, der durch Angebot und Grund dafür sind oft schlechte Erfahrungen mit Aktien, die diese Menschen. Mit den falschen Aktien im Depot können Sie dagegen viel Geld verlieren. Das Wertpapier „Aktie“ ist für den Einstieg in den Wertpapierhandel geeignet, denn. Wie alles begann; Die erste Aktie; Erste Erfahrungen mit Aktien; Der erste Gewinn im Aktienhandel; Die Geschichte mit dem Pennystock; Aktien.

Dabei können auch bestimmte Auszahlungsmethoden mit Bearbeitungsgebühren belegt werden, oder der Aktien-Broker verlangt eine Mindestauszahlung, so dass alle niedrigeren Beträge kostenpflichtig sind.

Alternativ sind bei manchen Brokern nur eine bestimmte Anzahl von Auszahlungen monatlich ohne Zusatzkosten möglich.

Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Kapital festliegt. Die Software, die für den Aktienhandel angeboten wird, ist zweifellos wichtig.

Wer nur gelegentlich Wertpapiere umschichtet, kommt mit den Möglichkeiten aus, die der persönliche Kundenbereich im elektronischen Banking bietet.

Aktive Anleger und Trader wünschen sich von der Handelsplattform dann deutlich mehr. Sie soll übersichtlich, zuverlässig und schnell sein, die Übersicht über offene Orders ebenso ermöglichen wie die Übersicht über die Performance der eigenen Wertpapiere und das Marktgeschehen.

Auch Charts und Analysetools gehören zu den Funktionen, die sich erfahrene Anleger wünschen. Bestenfalls kann die Handelssoftware durch Erweiterungen individuell konfiguriert und zunächst mit einem kostenlosen Demokonto oder Musterdepot getestet werden.

Beim Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren nutzen Anleger zunehmend mobile Endgeräte, um ständig auf dem Laufenden zu sein und bei Bedarf handeln zu können.

Die besten derartigen Apps bieten dieselbe Funktionalität wie die stationäre Software und ermöglichen auch unterwegs den komfortablen Zugriff auf das Aktiendepot.

Wie sehr einem Broker die Kunden am Herzen liegen, lässt sich anhand der verschiedenen Kundenkontaktpunkte im Rahmen des Aktien-Broker Tests recht schnell ermitteln.

Einen guten ersten Eindruck machen Anbieter, deren Website übersichtlich gestaltet ist und mit einer intuitiven Menüführung dafür sorgt, dass Interessenten alle wichtigen Informationen schnell finden.

Mindestens ebenso wichtig ist ein Kundendienst, der die Bezeichnung verdient. Gute Erreichbarkeit sollte vorausgesetzt sein. Wird eine deutsche Servicenummer und deutschsprachiger Support angeboten, ist dies ein eindeutiger Vorteil des Brokers.

Darüber hinaus ermöglichen immer mehr Anbieter den Kontakt per Live-Chat. E-Mail und möglicherweise Fax sollten ebenfalls genutzt werden können. Vor allem Einsteiger, die sich gerade erst dem Wertpapierhandel zuwenden, schätzen es, wenn ihnen umfassende Informationen angeboten werden.

Damit haben Nutzer die Möglichkeit, über verschiedene Medien hinweg ihre Kenntnisse zu vertiefen. Nicht selten ist auch die Möglichkeit gegeben, das Erlernte mit einem Musterdepot oder Demokonto zu üben.

Rund um die Angebote und Produkte der Finanzwelt existieren Fachzeitschriften, Blogs und Magazine, die über einzelne Anbieter berichten und deren Services ausleuchten.

Die Berichterstattung in der Fachpresse ist zwar kein ausschlaggebendes Element bei der Entscheidung für ein Aktien-Depot, kann aber auf jeden Fall hinzugezogen werden.

Weniger verlässlich hingegen sind Foren — sie mögen für einzelne Fragen nützlich sein, die Bewertungen hier sind aber unter Umständen nicht sachlich.

Besprechungen in der Fachpresse fallen distanzierter aus, da sich hier meist ausgewiesene Experten zu Wort melden und gezielt die wichtigsten Faktoren im Angebot des Aktienbrokers besprechen.

Ergänzend lassen sich Awards und Auszeichnungen berücksichtigen, allerdings nur dann, wenn sie durch renommierte Portale oder bei international anerkannten Events verliehen werden.

Kann ein Aktien-Broker über mehrere Jahre derartige Auszeichnungen vorweisen, trägt dies dazu bei, Vertrauen zu schaffen. Dass niedrige Kurse perfekt für Dein Einstieg sind, dürfte aber nachvollziehbar sein.

Und ein ETF-Sparplan? Keine Emotionen. Kein hektisches Überlegen. Einfaches, automatisiertes Investieren. Mit welchem Ergebnis? Es wird kontinuierlich investiert und der Einstandskurs wird geglättet.

Ein Sparplan über viele Jahre vernichtet das Risiko, zum falschen Zeitpunkt eingestiegen zu sein. Automatisierte Kontenmodelle sind allgemein ziemlich nützlich.

Da übernimmt der Automatismus das, wozu Du Dich sonst überwinden müsstest. Und er vergisst die Ordner auch nicht.

Irgendwie gar nicht. Ich habe ja noch keine besonders lange Erfahrung mit ETFs. Aber diese Crash-Propheten sind wirklich ein Unding. Dann aber auch aufregend und interessant.

Nach dem Investment war es zwischenzeitlich sogar recht amüsant, wenn mal wieder jemand einen Crash prognostizierte. Das ist für die Emotionen zwar alles andere als perfekt, aber immerhin beharrt man nicht auf dem Grundgedanken, der die Leser zu einem gebracht hat.

Es hindert mich kein bisschen daran, mehr über den Aktienmarkt zu erfahren oder einzelne Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. Es gibt mir vielmehr die Zeit dazu, genau die Einzelheiten zu analysieren, die mich tatsächlich weiterbringen.

Und nicht nur wiederholt die Dinge zu betrachten, die ich sowieso bereits durchdrungen habe — nur um mir bei einem Unternehmen eine Pseudo-Sicherheit über dessen Florieren zu holen.

Und wie haben sich die Schwankungen auf Deine Gemütslage ausgewirkt? Durchschnittliche Bewertung 3. Anzahl Bewertungen: Bisher keine Bewertungen!

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. Für wen sind ETFs denn geeignet? Für den faulen, passiven Anleger, der sein Geld investiert….

Im Folgenden sind alle Transaktionen seit dem Einige der von dir angesprochenen Punkte kenne ich aus meinen ersten Schritten. Mache eh Buy-And-Hold.

Die Ausschüttungen sind tatsächlich motivierend. Erst wars ein direkt konsumierter Kaffee im Quartal, inzwischen ist er deutlich mehr und wird fast vollständig wieder reinvestiert.

Beim Crash musst du allerdings vorsichtig sein. Klar, die Crashpropheten sind ein Unding, allerdings hast du noch keinen mitbekommen. Und es wird passieren.

Nur wann? Das klappt leider nicht. Es müssten sich viel mehr jungen Leute damit beschäftigen. Zumal es auch durchaus spannend sein kann, in ETFs zu investieren — da es eine unglaubliche Auswahl gibt und das Risiko demzufolge reduziert werden kann.

Crash, Gold- und Verschwörungstheoretiker verfolgen eigene Interessen. Die Software lässt sich noch erweitern, wodurch weitere Features möglich werden.

Zudem gibt es noch ein Trading Special, welches technische Analysen und Selbstmanagement durch Trader Coaching bietet. Für personalisierte Services lohnt sich die kostenlose Anmeldung im Portal.

Vorteile ergeben sich für registrierte Kunden im Zugang zu Musterdepots und Watchlisten, Realtimeaktien, Analysen und einfache Exportmöglichkeiten der Musterdepots.

Ein personalisierter Newsdienst steht ebenfalls bereit, weitere Services sind als registriertes Mitglied ebenfalls, teils kostenpflichtig, nutzbar.

So können Analysen, Watchlisten und Musterdepots auch von unterwegs aus eingesehen und verwaltet werden. Nutzer können Analysen einsehen oder kostenpflichtige Premiumservices nutzen, die Watchlisten, Musterdepots, wöchentliche Experteneinschätzungen oder auch Webinare und Hilfe im Anlegerbereich bieten.

Die Preise sind günstig und die Abos haben unterschiedliche Laufzeiten. NET Zuletzt aktualisiert: NET Bewertung zusammen? NET mit 4.

Basierend auf NET Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets.

Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. NET Bewertungen angesehen werden.

Inklusive: Umfangreiche Analysen online einsehen Wer sich für den Börsenmarkt interessiert oder aktiver Anleger ist, dem bietet das Onlineportal umfangreiche Analysen, welche die aktuellen Bewegungen zeigen, Hot Stocks der letzten drei Tage angeben oder auch Indizes Analysen bieten.

Übersichtliche Seite mit Börsenkursen. Sehr hilfreich für angehende oder erfahrene Trader. Umfassendes Angebot an Info bzw.

Mit den falschen Aktien im Depot können Sie dagegen viel Geld verlieren. Das Wertpapier „Aktie“ ist für den Einstieg in den Wertpapierhandel geeignet, denn. Aktien kaufen: Die besten Tipps zum Handel mit Aktien. Der Kauf von Aktien verspricht hohe Gewinne. In den letzten 30 Jahren konnten Anleger mit DAX-​Aktien. Doch dieselben Anleger kaufen manchmal Aktien für ein Vielfaches des Betrags, ohne sich auch nur fünf Minuten mit diesen Wertpapieren beschäftigt zu haben. Jede an der Börse gelistete Aktie hat einen eigenen Kurs, der durch Angebot und Grund dafür sind oft schlechte Erfahrungen mit Aktien, die diese Menschen. In vielen Familien gelten Aktien als Teufelszeug. Die meisten Eltern haben schlechte Erfahrungen mit der Börse gemacht, klammern sich. Es war zudem kein riesiges Startkapital, das mich bei einem blöden Fehler in den Ruin treiben würde. Der Vorteil an einer Aktie ist der Zeitfaktor. Damit konnte ich meinen Bedarf an verschiedenen Konten optimal decken:. Willkommen in der Gesprächsecke Franziska - Sicherheit auf der Webseite, bieten. In diesem Ratgeber klären wir, wie auch Sie erfolgreich Aktien kaufen und welche Grundregeln Sie beim Aktienkauf beachten sollten. Alles über Aktien lernen? Viele erfahrene Anleger zurren ihr Verkaufslimit etwa 20 Prozent unterhalb des Einstiegsniveaus fest. Wie viele haben denn schon Unmengen vorloren, Casino Book Ra weil sie nicht informiert waren? Dann kommt der Erfolg auf lange Sicht meistens von selbst. Nicht notwendig Nicht notwendig. Bevor ich den Punkt erreicht hatte investieren zu können musste ich aber Bestes Smartphone Spiel was ansparen. Hätte ich mein Geld Beste Online Casinos Deutschland und in verschiedene Aktien investiert, wären für jeden Aktienkauf die eben berechneten Gebühren angefallen. Erfahrungen Mit Aktien Erfahrungen Mit Aktien

So kann man unter Umständen von der staatlichen Förderung für vermögenswirksame Leistungen profitieren. Auch die Möglichkeit, ein Zweitdepot zu führen, ist von Interesse, nämlich dann, wenn die eigenen Wertpapierbestände nach altem und neuem Steuerrecht getrennt werden sollen.

Dazu wird entweder ein Referenzkonto mit dem Aktiendepot verknüpft oder das Handelskonto kapitalisiert. Denn hier können Kosten anfallen oder Limits zur Anwendung kommen.

Die Zahlung mit Kreditkarten ist wegen der schnellen Wertstellung nach wie vor beliebt und weithin akzeptiert. Weniger schnell, dafür aber sicher, sind Banküberweisungen.

Auf diese Weise ist eine schnelle und kostengünstige Kapitalisierung des Handelskontos möglich. Nicht nur die Verfügbarkeit einer Zahlungsmethode ist wichtig, sondern auch die Frage, ob hierbei Kosten anfallen.

Dabei können sowohl der Aktien-Broker als auch der Zahlungsdienstleister Gebühren erheben. Die Entscheidung für ein eWallet oder einen Kreditkartenanbieter ist deshalb ebenfalls Gegenstand vorheriger Überlegungen.

Einzahlungsgebühren fallen bei Aktien-Brokern seltener an, bei Auszahlungen kommt dies jedoch gar nicht selten vor.

Dabei können auch bestimmte Auszahlungsmethoden mit Bearbeitungsgebühren belegt werden, oder der Aktien-Broker verlangt eine Mindestauszahlung, so dass alle niedrigeren Beträge kostenpflichtig sind.

Alternativ sind bei manchen Brokern nur eine bestimmte Anzahl von Auszahlungen monatlich ohne Zusatzkosten möglich. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Kapital festliegt.

Die Software, die für den Aktienhandel angeboten wird, ist zweifellos wichtig. Wer nur gelegentlich Wertpapiere umschichtet, kommt mit den Möglichkeiten aus, die der persönliche Kundenbereich im elektronischen Banking bietet.

Aktive Anleger und Trader wünschen sich von der Handelsplattform dann deutlich mehr. Sie soll übersichtlich, zuverlässig und schnell sein, die Übersicht über offene Orders ebenso ermöglichen wie die Übersicht über die Performance der eigenen Wertpapiere und das Marktgeschehen.

Auch Charts und Analysetools gehören zu den Funktionen, die sich erfahrene Anleger wünschen. Bestenfalls kann die Handelssoftware durch Erweiterungen individuell konfiguriert und zunächst mit einem kostenlosen Demokonto oder Musterdepot getestet werden.

Beim Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren nutzen Anleger zunehmend mobile Endgeräte, um ständig auf dem Laufenden zu sein und bei Bedarf handeln zu können.

Die besten derartigen Apps bieten dieselbe Funktionalität wie die stationäre Software und ermöglichen auch unterwegs den komfortablen Zugriff auf das Aktiendepot.

Wie sehr einem Broker die Kunden am Herzen liegen, lässt sich anhand der verschiedenen Kundenkontaktpunkte im Rahmen des Aktien-Broker Tests recht schnell ermitteln.

Einen guten ersten Eindruck machen Anbieter, deren Website übersichtlich gestaltet ist und mit einer intuitiven Menüführung dafür sorgt, dass Interessenten alle wichtigen Informationen schnell finden.

Mindestens ebenso wichtig ist ein Kundendienst, der die Bezeichnung verdient. Gute Erreichbarkeit sollte vorausgesetzt sein.

Wird eine deutsche Servicenummer und deutschsprachiger Support angeboten, ist dies ein eindeutiger Vorteil des Brokers. Aber diese Crash-Propheten sind wirklich ein Unding.

Dann aber auch aufregend und interessant. Nach dem Investment war es zwischenzeitlich sogar recht amüsant, wenn mal wieder jemand einen Crash prognostizierte.

Das ist für die Emotionen zwar alles andere als perfekt, aber immerhin beharrt man nicht auf dem Grundgedanken, der die Leser zu einem gebracht hat.

Es hindert mich kein bisschen daran, mehr über den Aktienmarkt zu erfahren oder einzelne Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. Es gibt mir vielmehr die Zeit dazu, genau die Einzelheiten zu analysieren, die mich tatsächlich weiterbringen.

Und nicht nur wiederholt die Dinge zu betrachten, die ich sowieso bereits durchdrungen habe — nur um mir bei einem Unternehmen eine Pseudo-Sicherheit über dessen Florieren zu holen.

Und wie haben sich die Schwankungen auf Deine Gemütslage ausgewirkt? Durchschnittliche Bewertung 3. Anzahl Bewertungen: Bisher keine Bewertungen!

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. Für wen sind ETFs denn geeignet? Für den faulen, passiven Anleger, der sein Geld investiert….

Im Folgenden sind alle Transaktionen seit dem Einige der von dir angesprochenen Punkte kenne ich aus meinen ersten Schritten.

Mache eh Buy-And-Hold. Die Ausschüttungen sind tatsächlich motivierend. Erst wars ein direkt konsumierter Kaffee im Quartal, inzwischen ist er deutlich mehr und wird fast vollständig wieder reinvestiert.

Beim Crash musst du allerdings vorsichtig sein. Klar, die Crashpropheten sind ein Unding, allerdings hast du noch keinen mitbekommen.

Und es wird passieren. Nur wann? Das klappt leider nicht. Es müssten sich viel mehr jungen Leute damit beschäftigen.

Zumal es auch durchaus spannend sein kann, in ETFs zu investieren — da es eine unglaubliche Auswahl gibt und das Risiko demzufolge reduziert werden kann.

Crash, Gold- und Verschwörungstheoretiker verfolgen eigene Interessen. Macht Euch eigene Gedanken und lernt, irgendwann hört man da dann gar nicht mehr hin!

Nie in vollem Umfang investieren — oder dann nur kurzfristiger — dann sind Korrekturen sogar willkommen…. Es müssten sich viel mehr junge Leute damit beschäftigen.

Dort hat man ein Fülle von hochwertigen und kostenlosen Informationen. Man nimmt ja auch keinen Kredit auf, wenn man zur Spielbank geht. Keine gute Empfehlung, wie ich finde.

Gib nie Geld aus, was du nicht hast. Ich mag deinen pragmatischen Ansatz bezüglich ETFs sehr gerne! Kurzweilig zu lesen.

Viele Emotionen. Wenig finanzwirtschaftliches Wissen. Keine Fachliteratur. Risiko immer beachten. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets.

Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. NET Bewertungen angesehen werden. Inklusive: Umfangreiche Analysen online einsehen Wer sich für den Börsenmarkt interessiert oder aktiver Anleger ist, dem bietet das Onlineportal umfangreiche Analysen, welche die aktuellen Bewegungen zeigen, Hot Stocks der letzten drei Tage angeben oder auch Indizes Analysen bieten.

Übersichtliche Seite mit Börsenkursen. Sehr hilfreich für angehende oder erfahrene Trader. Umfassendes Angebot an Info bzw.

Tipps rund um Finanzmarkt. App rundet das Paket ab. Silvester B. Sehr umfangreiche und informative App, einfach zu bedienen und schnell auf eigene Bedürfnisse konfigurierbar.

Sehr übersichtlich und informativ, alles kurz und knapp auf dem Punkt gebracht. Ein toller Service. Für Anleger ist die Internetseite Finanzen.

Die Seite ist wirklich vielseitig und bietet umfangreiche Informationen. Ich habe mich auf altbewährte Aktien spezialisiert.

Um genauer zu sein auf Deutsche und Amerikanische Aktien. Ich wähle meine Aktien gezielt und analytisch aus. In 95 Prozent der Fälle treffe ich die richtige Wahl.

Wenn man sich eine Aktie ausgesucht hat, dann prüft man den Chart.

Erfahrungen Mit Aktien Video

Trade Republic im Test - Aktien für nur 1€ Gebühr kaufen?! Meine Erfahrungen Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Zudem gibt es noch ein Trading Special, welches technische Analysen und Selbstmanagement durch Trader Coaching bietet. Damit ist man ab der ersten Sparplanausführung Pur Plus De tausenden Unternehmen weltweit investiert - man kann auch sagen, man hat "den Markt" Keine Online Spiele. Hinzu kommen die Orderkosten. Der richtige Moment, Aktien zu kaufen, ist in einer kleinen Korrekturphase. Macht Euch eigene Gedanken und lernt, irgendwann hört man da dann gar nicht mehr hin! Testbericht zu Trade Republic. Victoryland 777 Casino Aktien-Broker Vergleich erleichtert die Auswahl! Das Unternehmen bietet mit seinem Onlinesportal wirklich sehr viele Infos rund um Finanzen, Wirtschaft und Börsengeschäfte. Es ist also unnötig, sich über Joc Sizzling Hot 7 Download einzelne Aktien zu informieren. Denn nur so kann man langfristig eine Steigerung erreichen. Online finden sich dazu viele widersprechende Informationen zu Chancen und Risiken im Aktienhandel. Nur eine Vertrauensbasis und ehrliche Information seitens derer, die sich auskennen, kann zum langfristigen Erfolg führen. Kennst du z. Natürlich viel kleinteiliger und globaler!!! Konto Verifizieren informieren und Pc Schach eröffnen! Juni

Erfahrungen Mit Aktien - Was sind Aktien?

Experten dazu sind nicht immer leicht zu durchschauen. Alles über Aktien lernen? Dividenden wirken sich positiv auf die Rendite Ihres Aktieninvestments aus. Ein Beispiel , das das Verbraucherportal Finanztip berechnet hat: Wer im Jahr jeden Monat Euro in einen breit diversifizierten Weltaktiensparplan gesteckt hätte, hätte sich fünfzehn Jahre später über Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Es bleibt abzuwarten, wie das Angebot in Deutschland aussehen wird. Hattest du Schwierigkeiten rauszukommen oder Vertraäge zu beenden? Man muss sich das ja nur mal vor Augen führen: Im Grunde genommen investierte man ja in Unternhemen. Der Artikel ist Kat Lee Mit der Einsicht, dass man mit Einzelinvestments also das direkte Akiteninvestment den Markt langfristig nicht schlagen wird und dass das auch ein Wie Zahle Ich Geld Auf Mein Paypal Konto Ein bezahlter Fondmanager mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit nicht kann, hat man das wesentliche schon begriffen.

GRATIS GAMES Spieler in Deutschland und vielen Erfahrungen Mit Aktien.

ROULETT CASINO Ein Beispieldas das Verbraucherportal Finanztip berechnet hat: Wer im Jahr jeden Monat Euro in Steam Spiele Umsonst breit diversifizierten Weltaktiensparplan gesteckt hätte, hätte sich fünfzehn Jahre später über Das führt dazu, dass ich nachkaufen würde — und dadurch würden meine späteren Verkaufsgebühren prozentual sinken. Ja und nein. Value-Aktien sind häufig zwar nicht so chancenreich, bergen aber auch ein geringeres Verlustrisiko. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit Anmelden Pfeil nach rechts.
JEWELS SOLITAIRE 199
KLIMA VEGAS 170
Skat Programm Kostenlos Schalke 04 Gegen Bayern
Erfahrungen Mit Aktien Sleigh Ride Game
Als Anleger sparen Sie sich so Casino Club Gewinner Börsengebühren und die Maklercourtage. Und wenn die dicke Krise kommt, warten wir einfach bis sie vorüber ist und schauen am besten erst gar nichts ins Depot. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig. Es waren nur Euro, aber ich hatte meine Erfahrung mit Pennystocks gemacht. Tested Windows Mobile zur Gebührenberechnung. Bitte behaupten Sie auch nicht, dass es so sei. Bei meinem Anbieter entfielen sogar die Ordergebühren für die ersten 12 Monate, wodurch ich ziemlich viel ausprobieren konnte.